St. Martin zieht am Samstag ,den  18 November  2017 Aufstellung 17.00 Uhr Unterführung Noppdorf
 
Tütenausgabe: Nach Ende des Zuges Abholung bis 19.00 Uhr
                                                                         
 
 
 
Tütenbestellung bei: Eitel Gründer Hofstr.71 41747 Viersen Tel.:02162 /18581

 

 

 

 

Hallo liebe St. Martinsfreunde,

wussten Sie schon, dass unser St. Martinsverein Viersen Noppdorf bereits seit 114 Jahren besteht? Am 17. Oktober 1901 traf sich die Versammlung zum ersten mal im Lokal „Albert Busch“ auf der Kaiserstrasse in Viersen, zum ersten Vorsitzenden wurde Herr Conrad Houben gewählt. Am 09. November wurden im „Crefelder Hof“ das erste Mal die Tüten für die Kinder gefüllt. Und am 10. November 1901 fand der erste Zug statt. Der Treffpunkt war um 17.00 Uhr am Augustaplatz. Auszug aus einem Pressebericht der Viersener Volkszeitung vom 22. Oktober 1901:

.....Eine aus der Kaiser-Karl Bruderschaft hervorgegangene Idee einer organisierten St. Martinsfeier nahm vorgestern in einer zu diesem Behufe (Zweck)bei Herrn Hugo Steinweg anberaumten Versammlung der Bewohner der Dülkener-, Kaiser- und Vogteistraße und des Noppdorfs feste Gestalt an, indem sich ein Komitee bildete, dessen Präsidium in die Hände des Herrn Konrad Houben im Noppdorf gelegt wurde.....

Damals gingen die Jungen und Mädchen noch getrennt mit dem Zug, der Träger der großen Vereinsfackel erhielt für seine Arbeit eine Mark.

Der Kassenbericht laß sich wie folgt:

Einnahmen: 274,63 Mark,

Ausgaben 254,08 Mark,

Bestand 20,55 Mark.

Wir sind natürlich sehr stolz, diese Tradition bis in die heutige, nicht immer einfache Zeit, fortgeführt zu haben, wir haben mit drei Kapellen und ca. 350 Tüten für die Kinder noch immer einen der größten Züge in Viersen, unsere Tüten sind als gut und lecker gefüllt weit über unseren Bezirk hinaus bekannt.

Hiermit sei auch ein dickes Lob und ein großes Dankeschön an unsere Spender ausgesprochen, ohne die es alles nicht möglich wäre. Aber auch ein Dankeschön an unsere Sammler und Helfer. Es gelingt uns nur mit immer größeren Anstrengung für Nachwuchs zum Sammeln zu sorgen, aber bisher „haddet noch immer jut jejange“.

Also zum Schluß noch einmal die Bitte:

Geben Sie sich einen Ruck und kommen Sie zu uns, alle Altersgruppen sind uns willkommen. St.Martin muß erhalten bleiben, damit wir in Zukunft nicht nur noch Halloween feiern und unser altes Brauchtum weiter erhalten bleibt. Eitel Gründer 1.Vorsitzender Tel.: 02162 18581 e.gruender@t-online.de

 


 

There was an uncatched exception
Call to undefined function eregi()
in line (69) of (/modules/lightbox2/view.php):